Aus unserer Reihe: Allgemeines Programm

Hejlskov Elvén, Bo & Sjölund, Anna

Handeln, Auswerten, Verändern

Vom unaufgeregten Umgang mit Menschen mit einer Autismus-Diagnose und einer an Autonomie orientierten Pädagogik

2022 , 360 Seiten

ISBN 978-3-87159-172-3

25.00 Euro

Menge:

[ Warenkorb ]

E-Book 22,99 | ISBN 978-3-87159-472-4 (erhältlich auf allen gängigen E-Book-Plattformen)

 

Erscheint in Kürze

 

Für einen unaufgeregten Umgang mit Menschen aus dem Autismus-Spektrum sind ganz verschiedene Kompetenzen gefragt. Dafür liefert das vorliegende Buch viele hilfreiche Werkzeuge und ordnet diese drei Bereichen zu: dem Handeln, Auswerten und Verändern.

Als Fachkraft oder als Elternteil müssen Sie diese Bereiche zu einem pädagogischen Ganzen verknüpfen: In akuten Krisensituationen ist schnelles Handeln erforderlich und es gilt, sowohl die Ursachen zu beurteilen als auch herauszufinden, welche Unterstützung die Person benötigt. Und wir müssen in der Lage sein, Veränderungen anzustoßen. Das bedeutet manchmal eine Umgestaltung des konkreten Umfelds, vor allem aber eine Anpassung des pädagogischen Rahmens an die Bedürfnisse der betreuten Person. Dabei geht es auch darum, zwischen den eigenen Werten und den Wünschen sowie Bedürfnissen des Gegenübers zu unterscheiden.

Handeln, Auswerten und Verändern richtet sich an alle, die mit Kindern und Erwachsenen mit besonderen Bedürfnissen leben und arbeiten: im Betreuten Wohnen, in ambulanten Betreuungs- und Tageseinrichtungen, in Förder- oder Regelschulen, in Assistenzmodellen oder zu Hause.
Lesen Sie also das Buch, probieren Sie aus, wie die verschiedenen Werkzeuge funktionieren und wann sie am sinnvollsten eingesetzt werden können und begeben Sie sich auf Ihre eigene Entwicklungsreise als Fachkraft oder Elternteil.


Über die Autor*innen

Bo Hejlskov Elvén ist klinischer Psychologe und setzt sich als Berater und Dozent für einen unaufgeregten Umgang mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein. 2009 wurde er vom schwedischen Autismus-Verband mit dem „Puzzle Piece of the Year“-Preis für seine beratende und lehrende Tätigkeit im Bereich „Herausforderndes Verhalten“ ausgezeichnet.

Anna Sjölund ist Verhaltenswissenschaftlerin mit einer Spezialisierung in Neuropsychiatrie und einer verhaltenstherapeutischen Grundausbildung. Sie betreut und berät Familien, insbesondere im Bereich Autismus. 2014 wurde sie ebenfalls vom schwedischen Autismus-Verband mit dem „Puzzle Piece of the Year“-Preis für ihre Verbreitung von autismusspezifischem Fachwissen ausgezeichnet.



Inhaltsverzeichnis als pdf-Download

[ Zur Übersicht ]